Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Pädagogische*r Assistent*in

Basisqualifikation zum Einsatz als Integrationshelfer*in/ Schulbegleiter*in/Inklusionskraft/pädagogische Hilfskraft.

Schulbegleiter*innen, Integrationsassistent*innen, Schulassistent*innen, Inklusionshelfer*innen oder auch Individualbegleiter*innen sind im Alltag der Schulen, Kindergärten und pädagogischen Einrichtungen insgesamt mittlerweile unentbehrlich.Viele Ressourcen werden in den kommenden Jahren seitens der Bundesregierung in soziale Maßnahmen investiert, um die Folgen der Pandemie abzumildern.

Die Professionalisierung der Pädagogischen Assistenz ist der Schlüssel für erfolgreiche Integration!

Unsere modulare Qualifikation richtet sich an Menschen, die sozial engagiert sind und persönliche Kompetenzen zur Ausübung einer integrativen Tätigkeit mitbringen. Ein beruflicher Werdegang im erzieherischen Bereich ist keine Grundvorraussetzung.

Ziel dieser Maßnahme ist es, die Teilnehmer*innen für den Einsatz als Assistent*en, Begleitpersonen oder Schulbegleiter*innen für die Integrationsarbeit mit Menschen mit Behinderungen und Lernschwierigkeiten oder sonderpädagogischen Förderbedarf in Kindertageseinrichtungen, Schulen, Betrieben und  Freizeiteinrichtungen nach §81 SGB III zu qualifizieren. Dies geschieht durch die Vermittlung und Festigung von fachbezogenem Wissen und übergreifenden und sozialen Kompetenzen sowie durch eine gezielte Vorbereitung auf die Praxis, um in den ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln.

Inhalte:

  • Modul 1: Sozialkompetenz (122 Unterrichtseinheiten)
  • Modul 2: Pädagogik (336 Unterrichtseinheiten)
  • Modul 3: Therapieformen (278 Unterrichtseinheiten)
  • Modul 4: Integrationsarbeit (176 Unterrichtseinheiten

Der Lehrgang findet in Teilzeit in der Zeit von 08:30 bis 13:30 Uhr statt. Im Sinne der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind während der Schulferien unterrichtsfreie Zeiten eingeplant.

Die Teilnehmer*innen erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat zur Basisqualifikation zur*zum Pädagogischen Assistent*in. 

Hard- und Software für die Erarbeitung von Lerninhalten kann gestellt werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Lehrgängen in Rendsburg und Kiel: