Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Berufseinstieg für junge Menschen

Unterstützung für die ersten Schritte ins und im Berufsleben

Der Einstieg in die Arbeitswelt ist manchmal schwer, aber wir lassen niemanden hängen. Wenn Du nicht auf Anhieb eine Ausbildung gefunden hast, oder einfach noch nicht weißt was Du beruflich machen möchtest, helfen wir Dir. Wir sind Job-Coaches, Dozent*innen und Sozialpädagog*innen, die schon vielen jungen Menschen beim Einstieg in die Ausbildung oder den Job unterstütz haben. Frag' uns, wir helfen Dir weiter!

Unter 0431 66190-0 oder info.kiel[at]daa.de erreichst Du uns in der Zentrale, oder Du meldest Dich bei den Ansprechpartner*innen unserer Projekte.

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Wenn Du keinen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz gefunden hast oder noch nicht weißt, wie die berufliche Zukunft aussehen soll, kannst Du in der Berufsvorbereitung verschiedene Berufsbereiche kennen lernen, Dich gezielt qualifizieren und damit Deine Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt verbessern. In den Berufsfeldern

  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Gesundheit und Soziales

unterrichten wir Dich in den Grundtätigkeiten verschiedener Ausbildungsberufe und berufsspezifischen Fertigkeiten. Zudem besteht die Möglichkeit parallel zur Berufsvorbereitung den Hauptschulabschluss nachzuholen. 

Deine Ansprechpartner

Team BvB
Telefon: 0431 66190-0
Email: info.kiel[at]daa.de 

Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung" (BaE)

Wenn Du keinen Ausbildungsplatz gefunden hast können wir Dir helfen. Alternativ zu einer betrieblichen Berufsausbildung kannst Du auch bei uns eine Ausbildung absolvieren. Sprich dazu einfach mit Deiner Berufsberaterin oder Deinem persönlichen Ansprechpartner über eine "Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung" (BaE). Diese können dich für die Teilnahme vorschlagen.Wir bieten Dir bei BaE

  • Nachhilfe in Theorie und Praxis
  • Vorbereitung auf Klassenarbeiten
  • Prüfungsvorbereitung
  • Nachhilfe in Deutsch
  • Unterstützung bei Alltagsproblemen
  • Vermittelnde Gespräche mit Ausbildern, Lehrkräften und Eltern

Wir begleiten Dich durchgehend mit erfahrenen Ausbildern, Lehrkräften, Sozialpädagoginnen und -pädagogen.

Deine Ansprechpartnerin ist

Sabine Gondesen
Telefon: 0431 260437-12
Email: sabine.gondesen[at]daa.de

Erster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)

Du möchtest deinen ersten Schulabschluss/Hauptschulabschluss nachholen? Mit ESA bereiten wir Dich auf den ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ehemals Hauptschulreife) vor, indem wir Dich in den relevanten Fächern

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Geschichte
  • Biologie
  • Erdkunde und
  • Englisch

unterrichten. An fünf Tagen in der Woche wiederholen wir alle Themen die Du für den Abschluss benötigst und bereiten Dich auf die Prüfung vor. Zudem erhältst Du persönliche Einzelgespräche, in denen wir für Dich wichtige Ziele, wie beispielsweise Deine berufliche Zukunft, besprechen.

Dein Ansprechpartner für die unter 25jährigen ist:

Ralf Freitag
Telefon: 0431 260437-15
Email: ralf.freitag[at]daa.de 

Ansprechpartnerin für die über 25jährigen ist:

Katja Weiler
Telefon: 0431 66190-0
Email: katja.weiler[at]daa.de

 

Zielgruppe sind junge Menschen,

  • die Kunde/Kundin der Agentur für Arbeit Kiel ohne berufliche Erstausbildung sind
  • bei denen ein besonderer Förderbedarf festgestellt wurde z. B. eine Lernbehinderung, Körperbehinderung, psychische Behinderung
  • die einen Ausbildungsplatz im Bürobereich suchen
  • die einen Schulabschluss haben

Ziele

  • Erreichen eines qualifizierten Berufsabschlusses als Kaufmann-/frau für Büromanagement bzw. als Fachpraktiker/-in für Bürokommunikation
  • Übernahme in ein reguläres Ausbildungsverhältnis mit Unterstützungsmöglichkeit von ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH) oder
  • Übernahme in eine kooperative Berufsausbildung (BaE) mit einem Kooperationspartner. Die Auszubildenden werden auch in der kooperativen Form intensiv begleitet und unterstützt
  • anschließende Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit auf dem ersten Arbeitsmarkt
  • Verbesserung der persönlichen und fachlichen Kompetenz
  • Stärkung des Selbstbewusstseins und der Handlungsfähigkeit

Inhalte

  • Ein erfahrenes Ausbildungsteam, bestehend aus Ausbilder, Lehrkraft und Sozialpädagoge, begleitet die Auszubildenden während der gesamten Ausbildung. Die fachpraktische Ausbildung findet in der Praxisfirma der DAA nach den Richtlinien des jeweiligen Ausbildungsrahmenplanes und durch betriebliche Ausbildungsphasen in Betrieben der freien Wirtschaft, bei Ämtern und Behörden statt. Der betriebliche Ausbildungsabschnitt soll pro Ausbildungsjahr mindestens 2 Monate stattfinden. Den Betrieben entstehen dadurch keine Kosten. Die Auszubildenden werden in dieser Zeit intensiv durch das Ausbildungsteam betreut.
  • Die fachtheoretische Ausbildung findet in der Berufsschule statt und wird zusätzlich durch gezielte, individuelle Lernförderung in Kleingruppen- oder Einzelunterricht bei der DAA vertieft und begleitet.
  • Die Auszubildenden werden intensiv auf den ersten und den zweiten Teil der Abschlussprüfung bei der DAA vorbereitet. Die Sozialpädagogen unterstützen während der gesamten Ausbildungszeit jeden einzelnen Auszubildenden, um eine erfolgreiche Ausbildung und anschließende Integration in das Arbeitsleben zu gewährleisten.

Ansprechpartner:

Frau Kirsten Witt
Telefon: 0431-66190-46
E-Mail: kirsten.witt[at]daa.de