Berufseinstieg für junge Menschen

Unterstützung für die ersten Schritte ins und im Berufsleben

Der Einstieg in die Arbeitswelt ist manchmal schwer, aber wir lassen niemanden hängen. Wenn Du nicht auf Anhieb eine Ausbildung gefunden hast, oder einfach noch nicht weißt was Du beruflich machen möchtest, helfen wir Dir. Wir sind Job-Coaches, Dozent*innen und Sozialpädagog*innen, die schon vielen jungen Menschen beim Einstieg in die Ausbildung oder den Job unterstütz haben. Frag' uns, wir helfen Dir weiter!

Unter 04331 7822-0 oder info.rendsburg[at]daa.de erreichst Du uns in der Zentrale, oder Du meldest Dich bei den Ansprechpartner*innen unserer Projekte.

Berufseinstiegsbegleitung (BerEb)

nach § 49 SGB III

Das Entstehen neuer Berufe und steigende Anforderungen in der Arbeitswelt erschweren die Orientierung und Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz. Die Berufseinstiegsbegleiter der DAA begleiten Schüler/- innen i. d. R. ab der Vorabgangsklasse (an den teilnehmenden Gemeinschaftsschulen und an Förderzentren in der Region) bis zu 6 Monate nach Beginn einer Berufsausbildung oder – falls die Aufnahme einer Ausbildung nicht gelingt – bis spätestens 24 Monate nach Beendigung der allgemein bildenden Schule.

Die Berufseinstiegsbegleiter der DAA unterstützen bei:
  • dem Erreichen des Schulabschlusses
  • der Bewältigung von persönlichen Problemen
  • der Berufsorientierung und Berufswahl
  • der Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche und bei Bewerbungsverfahren
  • der Stabilisierung der Ausbildungsverhältnisse oder der Integration in eine weiterführende Qualifizierung
Dazu bieten wir:
  • Beratung und Betreuung
  • Beratung bei der Berufswahl und Herausfinden der eigenen Stärken
  • Hilfe beim Schreiben von Bewerbungen
  • gezielte Trainings

Die Interessent*innen werden von den Klassenlehrern und der Berufsberatung vorgeschlagen und nach Absprache mit den Beteiligten in das Projekt aufgenommen

Förderinstitutionen

Das ESF-Bundesprogramm Berufseinstiegsbegleitung wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Bundesagentur für Arbeit und den Europäischen Sozialfonds.

Deine Ansprechpartnerin ist

Angela Barske
Telefon: 04331 7822-0
Email: angela.barske[at]daa.de

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Wenn Du keinen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz gefunden hast oder noch nicht weißt, wie die berufliche Zukunft aussehen soll, kannst Du in der Berufsvorbereitung verschiedene Berufsbereiche kennen lernen, Dich gezielt qualifizieren und damit Deine Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt verbessern. In den Berufsfeldern

  • Wirtschaft/Verwaltung
  • Lager/Handel

unterrichten wir Dich in den Grundtätigkeiten verschiedener Ausbildungsberufe und berufsspezifischen Fertigkeiten. Zudem besteht die Möglichkeit parallel zur Berufsvorbereitung den Hauptschulabschluss nachzuholen. 

Deine Ansprechpartner sind

die Kollegen aus dem BvB-Team
Telefon: 04331 7822-0
Email: info.rendsburg[at]daa.de 

Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung" (BaE koop)

Wenn Du keinen Ausbildungsplatz gefunden hast können wir Dir helfen. Alternativ zu einer betrieblichen Berufsausbildung kannst Du auch bei uns eine Ausbildung absolvieren. Sprich dazu einfach mit Deiner Berufsberaterin oder Deinem persönlichen Ansprechpartner über eine "Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung" (BaE). Diese können dich für die Teilnahme vorschlagen.

Wir bieten Dir bei der BaE

  • Nachhilfe in Theorie und Praxis
  • Vorbereitung auf Klassenarbeiten
  • Prüfungsvorbereitung
  • Nachhilfe in Deutsch
  • Unterstützung bei Alltagsproblemen
  • Vermittelnde Gespräche mit Ausbildern, Lehrkräften und Eltern

Wir begleiten Dich durchgehend mit erfahrenen Ausbildern, Lehrkräften, Sozialpädagoginnen und -pädagogen.

Dein Ansprechpartner ist

Roland Arold
Telefon: 04331 7822-13
Email: roland.arold[at]daa.de