Kaufmännische Umschulungen und Berufsabschlüsse

 

Es gibt unterschiedliche Gründe für eine Umschulung: der ursprünglich erlernte Beruf ist nicht mehr zukunftssicher oder man ist gesundheitlich nicht mehr in der Lage diesen auszuüben. Manchmal fühlt man sich in seinem Beruf auch einfach nicht mehr richtig. Dann ist es sinnvoll eine Umschulung in Betracht zu ziehen. Diese erlaubt es den Menschen, sich wieder eine berufliche Zukunft aufzubauen; mit bisher gewonnenen Kenntnissen und Fähigkeiten machen sie sich auf in die zweite Karriere.

Ihr Erfolg spricht für uns

  • 94% unserer Kundinnen und Kunden schlossen ihre IHK-Prüfung mit Erfolg ab und
  • 74% von ihnen fanden innerhalb eines halben Jahres eine neue Anstellung in ihrem neuen Beruf.

Vollzeit oder Teilzeit?

Unsere Umschulungen und Vorbereitungskurse können Sie in Vollzeit und Teilzeit absolvieren.

Wenn Sie das 1,5-fache der Ausbildungsdauer als Berufserfahrung nachweisen können, dürfen Sie vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) seine Berufsabschlussprüfung nachholen. Damit diese Prüfung auch sicher und beim ersten Mal bestanden wird, ist die Vorbereitung darauf entscheidend. Mit unseren Vorbereitungskursen auf die Externenprüfung helfen wir Ihnen dabei!

Wir informieren Sie gerne, wie Sie Ihren Berufsabschluss erhalten und welche Förderungen für sie möglich sind.

Ihr Ansprechpartner ist

Herr Heiko Schlotfeldt
Telefon: 0431-661900-44
Email: Heiko.schlotfeldt[at]daa.de

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme der Kosten durch die nachstehend aufgeführten Kostenträger möglich:

  • Agentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Berufsgenossenschaft
  • Rentenversicherung
  • Berufsförderungsdienst (BFD)

Auch für Selbstzahler ist die Teilnahme an unserer Umschulung möglich. Entdecken Sie hierfür Ihre Vorteile bei der DAA